Wunderwaffe Viagra. Erfahrungsberichte

      Keine Kommentare zu Wunderwaffe Viagra. Erfahrungsberichte

Ich bin seit 25 Jahren mit meinem Mann verheiratet und auch, wenn wir nach wie vor regelmäßig Sex haben, muss ich leider zugeben, dass seine Manneskraft in den vergangenen zwei Jahren deutlich abgenommen hat. Der Sex ist einfach nicht mehr derselbe, wie noch vor ein paar Jahren.

Wir haben selbstverständlich hin und her überlegt, wie wir daran etwas verändern können, aber zum Arzt wollte mein Mann selbstverständlich nicht gehen. Ich kann ihn da voll und ganz verstehen und wäre wahrscheinlich auch nicht dorthin gegangen. Zum Glück haben wir eine Lösung gefunden, die für uns beide sehr angenehm ist – Viagra.

Seitdem er vor dem Sex hin und wieder Viagra einnimmt, hat sich unser Sexualleben komplett verändert. Der Sex ist noch besser als früher, denn sein Penis ist deutlich härter und er kann auch länger, seine sexuelle Leistungsfähigkeit hat sich erheblich verbessert. Soweit ich weiß hat er zwar nach der Einnahme immer mal wieder ein paar leichte Kopfschmerzen, aber die scheinen ihn nicht wirklich zu beeinträchtigen.

Viagra hat unser Sexualleben wirklich gerettet. Seit er das Medikament einnimmt, haben wir auch wieder öfter Sex, denn irgendwie freuen wir uns wieder auf dieses gemeinsame und spannende Erlebnis.

Gern würde mein Mann jetzt auch einmal andere Viagra-Varianten probieren, zum Beispiel die Viagra Strips, die sich nach einigen Sekunden auf der Zunge auflösen. Wir haben neulich davon gelesen und waren sofort begeistert.

Ich finde es wirklich praktisch, dass Viagra über das Internet bestellt werden kann, denn das lohnt sich wirklich. Den Arztbesuch kann Mann sich sparen und die Kosten für das Potenzmittel sind vergleichsweise gering. In der örtlichen Apotheke sind die Preise erheblich teurer.

Wer Probleme mit der Potenz hat, der sollte sich Viagra auf keinen Fall entgehen lassen, sondern es unbedingt einmal ausprobieren. Wenn es uns geholfen hat, warum sollte es dann anderen Menschen nicht auch helfen?

Ursula (53)

Viagra rezeptfrei, Viagra ohne Rezept, Viagra rezeptfrei, Viagra ohne Rezept, Viagra rezeptfrei, Viagra ohne Rezept, Viagra rezeptfrei, Viagra ohne Rezept

Viagra ist wirklich klasse!

Ich bin 43 Jahre alt und konnte es kaum glauben, dass ich bereits in meinem Alter an Impotenz leide. Man rechnet ja eher ab einem höheren Alter damit und hofft zudem immer, dass es einen selber nie trifft.

Ich liebe Sex einfach und möchte nicht darauf verzichten. Deshalb hab ich mich dazu entschlossen, es einmal mit der blauen Viagra-Pille zu versuchen. Ich habe gehört, dass es durch die kleine Pille wirklich möglich sein soll, wieder eine geile Erektion zu bekommen und hemmungslosen Sex zu haben. Um so günstig wie möglich und vor allem auch so unproblematisch wie möglich an die Viagra Pillen zu kommen, habe ich mir diese im Internet bestellt. Vorher musste ich also keinen Arzt aufsuchen, was mir wirklich sehr entgegen kam.

Nach wenigen Tagen traf die Lieferung bei mir ein und ich wollte Viagra direkt ausprobieren. Bei der ersten Einnahme entschied ich mich für eine halbe Pille. Ich konnte kaum fassen, dass diese wirklich gut wirkte. Es war gar nicht nötig, eine ganze Viagra einzunehmen. Die Erektion war der Hammer und der Sex war ebenfalls total geil. Meine Frau konnte nicht genug bekommen.

Ich habe Viagra ohne Rezept in einer zertifizierten Apotheke erworben. Die Lieferung dauerte ca. 10 Tage und die Ware war echt.

Rainer, 43, aus Hamburg

Viagra hilft selbst „starken Kerlen“

Ich bin 27 Jahre alt und möchte am liebsten jeden Tag Sex haben, da es einfach das geilste Erlebnis der Welt ist. Mit meiner Potenz bin ich sehr zufrieden, dennoch habe ich gehört, dass Viagra auch in meinem Fall dazu beitragen wird, die Erektion noch mehr zu verstärken. Auch die sexuelle Leistungsfähigkeit soll angeblich gesteigert werden. Davon wollte ich mich selber überzeugen und Dank der neuen Möglichkeiten, das Medikament im Internet frei zu bestellen, gelang mir dies auch.

Ich nahm vor dem Sex mit meiner Freundin eine Viagra ein und konnte das Resultat kaum glauben. Mein Kleiner stand wie eine Eins und wollte unbedingt Sex haben. Zugegeben, meine Freundin hatte mich echt geil gemacht, aber so einen Hammer-Ständer hatte ich noch nie. Wir haben es getan, und zwar viel länger, als normalerweise. Auch, als wir es direkt im Anschluss noch einmal miteinander getrieben haben, war das ein voller Erfolg.

Mein persönliches Fazit ist, dass es Viagra wirklich bringt. Ich überlege wirklich, ob ich es nicht hin und wieder noch einmal einnehmen sollte, denn Nebenwirkungen, mal abgesehen von einer verstopften Nase, hatte ich nicht.

Viagra zum ersten mal geschluckt

Ich habe schon eine ganze Weile Probleme mit meiner Potenz und kann mir nicht vorstellen, woher diese kommen. Ich bin ja gerade einmal 45 Jahre und bisher nicht davon ausgegangen, dass es am Alter liegt. Ich meine, dass die Potenzstörung in meinem Alter doch eher sehr selten vorkommt.

Auf Geschlechtsverkehr möchte ich jedenfalls nicht verzichten, weshalb ich keine Minute überlegen musste, Viagra einzunehmen. Meine Partnerin war davon definitiv begeistert. Mein Schwengel war total hart und deutlich steifer als üblicherweise. Klar, dass meiner Frau der Sex gefallen hat. Auch das Gefühl war sehr viel anders als sonst. Ich hatte gar keine Angst mehr, nicht männlich genug zu sein.

Wir haben also sexuellen Kontakt gehabt und es hat definitiv seine Zeit gedauert, bis ich gekommen bin. Zwischendurch bekam ich sogar das Gefühl, dass es mit dem Orgasmus nichts mehr wird, denn es hat definitiv lange gedauert. Möglicherweise hätte ich auch nicht direkt bei der ersten Anwendung direkt eine komplette Tablette schlucken dürfen. Es kann also durchaus auch an dieser Tatsache gelegen haben. Auf alle Fälle war es total geil, nun endlich abspritzen zu können. Direkt danach hätte ich schon wieder sexuellen Kontakt haben können. Mein Harter stand sofort wieder wie eine Eins, was mich echt irritierte. Ich hab zwar gehört, dass es möglich ist, mehrfach direkt nacheinander Geschlechtsverkehr zu haben, doch ich habe es trotzdem nicht für möglich gehalten.

Meine Süße möchte seither wieder mehr sexuellen Kontakt. Ich meine, dass es ihr wirklich Spaß gemacht hat und kann es voll und ganz nachvollziehen.

Nebenwirkungen hatte ich eigentlich nicht. Lediglich meine Nase war ein wenig verstopft, was ich als nicht weiter schlimm empfand. Verwirrend war jedoch, dass das Potenzmittel Viagra im Normalfall nur bis zu 6 Stunden wirken soll. Bei mir dauerte es dennoch länger. Ich denke ich hätte nach 7 Stunden nach wie vor poppen können. Aber nicht schlimm – je länger, desto geiler. Ich bin auf jeden Fall voll und ganz begeistert von der Potenzpille Viagra und würde es jederzeit wieder anwenden. Ich bin ein neuer Mann, seit ich wieder häufiger guten Geschlechtsverkehr haben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.