Wie wirkt VIAGRA eigentlich ?

      Keine Kommentare zu Wie wirkt VIAGRA eigentlich ?

Viagra ist ein so genannter PDE-5-Hemmer, der dafür sorgt, dass sich die Blutgefäße im Penis erweitern. Hierdurch wird der Blutfluss zum Schwellkörper des Penis erhöht. Durch diese Wirkungsweise können Männer, die an einer Impotenz leiden, wieder von einer Erektion profitieren, die lang anhaltend und im Vergleich zu vorherigen Erektionen überdurchschnittlich gut ist. Die meisten Männer, die das originale Viagra einnehmen, benötigen eine Dosis von 50mg Sildenafil.

Bei einer sehr leichten Potenzschwäche reichen allerdings auch 25mg, während bei einer schweren Impotenz schon einmal auf 100mg zurück gegriffen werden muss, um einen Erfolg zu verspüren. Dennoch sollte bei erstmaliger Einnahme auf eine geringe Dosierung (25mg) zurück gegriffen werden, um die Pille erst einmal zu testen. Sofern sie nicht ausreicht, kann die Dosis immer noch erhöht werden.

Wird Viagra rezeptfrei angeboten?

In Deutschland ist es so, dass Viagra in der Regel nicht rezeptfrei angeboten wird, sondern verschreibungspflichtig ist. Ein Arztbesuch wird demnach vorausgesetzt. Erst danach hat der Betroffene die Möglichkeit, sich Viagra in der Apotheke zu besorgen, und zwar auf eigene Kosten. Da die Nachfrage nach Viagra in den letzten Jahren allerdings sehr stark angestiegen ist – auch unter den Männern, die es lediglich einsetzen, um noch mehr Spaß beim Sex zu haben – werden inzwischen Möglichkeiten angeboten, das Potenzmittel auch rezeptfrei zu erlangen.

Die Online Apotheke bietet beispielsweise das originale Viagra immer wieder rezeptfrei an. Viele Online Apotheken befinden sich im europäischen Ausland. Der Vorteil hieran ist, dass diese Viagra rezeptfrei nach Deutschland ausliefern dürfen, und das auf ganz legalem Wege. Zwar sehen es die deutschen Gesetze vor, dieses Potenzmittel nicht ohne Rezept an den Mann zu bringen. Die Richtlinien der EU sind allerdings etwas lockerer, sodass es dort nicht verboten ist. Hiervon können sehr viele Männer durchaus profitieren, denn wer geht schon gern zum Arzt und spricht über das Problem Impotenz ? Dieser Weg ist demnach deutlich bequemer.

Viagra online bestellen

Welche Nebenwirkungen bringt Viagra mit sich?

Viagra ist das Potenzmittel, welches weltweit am häufigsten getestet wurde. Bis auf ein paar kleine Zwischenfälle, die schnell wieder abklangen, können allerdings keine großartigen Nebenwirkungen festgestellt werden, auch dann nicht, wenn die Pille über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen wird. Selten auftretende und doch die häufigsten aller Nebenwirkungen stellen Kopfschmerzen, Hautrötungen oder geringfügige und kurzfristige Sehstörungen dar. Wer bereits Medikamente einnimmt, der sollte sich unbedingt mit seinem Arzt über die Verträglichkeit der Medikamente auseinander setzen, vor allem dann, wenn es sich um Herz-Kreislauf-Präparate handelt.

Sie werden erstaunt sein welche positive Wirkung diese kleine Entscheidung auf Ihr Liebesleben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.