Vorteile von Levitra

      Keine Kommentare zu Vorteile von Levitra

Levitra ist ein Medikament, das bei erektiler Dysfunktion eingesetzt wird. Damit sich eine Erektion bilden kann, muss das Muskelgewebe rund um den Penis erschlaffen, damit das Blut in die Schwellkörper einschießen kann. Ein Enzym bildet sich schließlich, um die Erektion zu beenden.

Bei Männern mit erektiler Dysfunktion kann sich erst gar keine Erektion bilden oder aber sie bildet sich zu schnell wieder zurück. Levitra setzt genau an diesem Punkt an. Der Wirkstoff Vardenafil wirkt als PDE-5-Hemmer und er verhindert damit die frühzeitige Bildung des Enzyms, welches die Erektion beendet.

Die Tablette wird etwa eine Stunde vor dem Verkehr bei entsprechender, sexueller Stimulation eingenommen. Mit einer Wirkungsdauer von fünf Stunden bietet sie einen hohen Zeitrahmen für sexuelle Aktivitäten. Die beobachteten Nebenwirkungen kamen selten vor und sind relativ gering. Da die Wirksamkeit eines Wirkstoffes oftmals vom Stoffwechsel des Patienten abhängig ist, kam es schon relativ häufig vor, dass Patienten, die mit Viagra keine Erfolge erzielten, mit Levitra allerbeste Erfahrungen gemacht haben. Im Allgemeinen ist Levitra sehr gut verträglich und die Erfolgsquote ist ungewöhnlich hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.