LEVITRA KAUFEN: Vardenafil vom professionellen Standpunkt aus betrachtet

Warum wird Levitra, eines der von der FDA (US-amerikanische Stelle für Arzneimittelzulassungen) zugelassenen Medikamente für Männer, die an Erektionsstörungen leiden, so häufig empfohlen?

Levitra wird von medizinischen Fachleuten für Männer empfohlen, wenn Sie nicht in der Lage sind, eine Erektion zu bekommen oder beizubehalten, die ausreicht, um akzeptablen Geschlechtsverkehr zu haben. Diese Beschwerden werden als erektile Dysfunktion oder Impotenz bezeichnet. Impotenz ist unter Männern jeden Alters weit verbreitet und kann entweder zeitlich begrenzt oder dauerhaft auftreten. In den letzten ca. 15 Jahren haben die auf den Markt gebrachten Potenzmittel und der bekannte TV-Spot des ehemaligen US-Senators Bob Dole, in dem er öffentlich bekannte, Erektionsstörungen zu haben, dazu beigetragen, dass dieses Problem heute immer weniger ein Tabu ist und immer häufiger darüber gesprochen wird. Erektile Dysfunktion kann das Ergebnis von zahlreichen Gründen sein, u. a. Medikamente, neurogene Erkrankungen (wie Erkrankungen mit Verletzungen der Wirbelsäule, des Gehirns oder der Nerven), hormonelle Erkrankungen, arterielle Erkrankungen, psychische Gründe (inklusive Stress, Ängste und mentale Erkrankungen), Alter und Diabetes.

Levitra gehört zu den Top-Medikamenten, die zur Behandlung von erektiler Dysfunktion eingesetzt werden, denn es ist das derzeit am schnellsten wirkende Potenzmittel auf dem Markt. Andere Medikamente gegen Erektionsstörungen, Cialis und Viagra, werden nach 30 – 60 Minuten wirksam. Bei Levitra wird empfohlen, es 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität einzunehmen, aber seien Sie nicht überrascht, wenn es bereits nach nur 16 Minuten anfängt zu wirken! Zusätzlich dazu ist die Aufnahme von Levitra im Körper – im Gegensatz zu den Konkurrenzprodukten – unbeeinflusst von dem, was Sie essen. Für die meisten Potenzmittel empfehlen Ärzte, sich fett- und kalorienarm zu ernähren, da Fett und Kalorien zu Blockaden führen, die die Effizienz der meisten Potenzmittel herabsetzen. Wenn Sie Levitra nehmen können Sie jedoch essen, was Sie wollen, wann Sie es wollen, und müssen sich keine Gedanken über besondere Ernährungsvorkehrungen machen, wenn Sie ein romantisches Candle Light-Dinner planen.

Medizinische Fachleute raten zu einer Anfangsdosis von 10 mg Levitra. Die Dosis kann dann auf 20 mg gesteigert oder auf 5 mg gesenkt werden, je nachdem, ob Nebenwirkungen mit Levitra auftreten und wie effizient die Tablette beim Patienten wirkt. Für Männer über 65 Jahre wird empfohlen, mit 5 mg-Tabletten zu beginnen, da diese anfälliger für verschiedene der Nebenwirkungen sind. Levitra sollte nicht zusammen mit manchen Medikamenten oder bestehenden Krankheiten oder Beschwerden eingenommen werden, oder der Patient sollte in solchen Fällen regelmäßig untersucht werden. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach einer vollständigen Liste und Anweisungen, was Sie tun sollten, wenn Sie sich auf dieser Liste wiederfinden.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob Levitra für Sie geeignet ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.