Die Orgasmuspille Viagra erstmals eingenommen

      Keine Kommentare zu Die Orgasmuspille Viagra erstmals eingenommen

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner Potenz und kann mir nicht erklären, woher die kommen. Ich bin ja erst 45 Jahre alt und bislang nicht davon ausgegangen, dass es am Alter liegen könnte. Ich meine, dass die Potenzstörung in meinem Alter doch eher selten vorkommt.

Auf sexuellen Kontakt will ich absolut nicht verzichten, aus diesem Grund habe ich keine Minute gezögert, die Potenzpille Viagra anzuwenden.
Meine Frau war von der Idee begeistert. Nur bekommt man Viagra in Deutschland nicht rezeptfrei. Also überlegt wo bekommen wir Viagra ohne Rezept her. Wie sind dann auf diese zertifizierte Apotheke gestossen.
Dort habe ich mir Viagra ohne Rezept bestellt. Die Lieferung von Viagra erfolgte schnell und diskret. Das die bestellten Viagra Tabletten echt waren (d.h. den Wirkstoff Sildenafil enthalten haben) kann ich nur bestätigen.
Mein Sch….. war extrem hart und deutlich steifer als sonst. Klar, dass meiner Süßen das zugesagt hat. Auch das Feeling war deutlich anders als in der Vergangenheit. Ich hatte gar keine Angst mehr, nicht männlich genug zu sein.

Wir haben also sexuellen Kontakt gehabt und es hat absolut eine ganze Weile gedauert, bis ich abspritzte. Zwischendurch verspürte ich sogar das Gefühl, dass es mit dem Orgasmus nichts mehr wird, denn es hat definitiv lange gedauert. Möglicherweise hätte ich auch nicht bei der ersten Anwendung direkt eine ganze Pille einnehmen dürfen. Es kann also eventuell auch an dieser Tatsache gelegen haben. Auf jeden Fall war es total scharf, endlich abspritzen zu können. Gleich im Anschluss hätte ich schon wieder Sex haben können. Mein Harter stand direkt wieder wie eine Eins, was mich definitiv verwunderte. Ich hab zwar gelesen, dass es passieren kann, mehrmals direkt nacheinander Geschlechtsverkehr zu haben, doch ich habe es nicht geglaubt. (Was war ich froh daß wir Viagra ohne Rezept bestellt haben)

Meine Freundin möchte seither wieder mehr Geschlechtsverkehr. Ich glaube, dass es meiner Frau absolut Spaß gemacht hat und kann es definitiv nachvollziehen.

Nebenwirkungen erlitt ich eigentlich nicht. Nur meine Nase hatte eine leichte Verstopfung, was ich nicht als negativ empfand. Merkwürdig war allerdings, dass die Potenzpille Viagra normalerweise nur 3-4 Stunden wirken soll. Bei mir dauerte es aber länger. Ich denke ich hätte nach 10 Stunden immer noch poppen können. Aber schlimm ist das nicht – je länger, desto besser. Ich bin jedenfalls extrem begeistert von der Potenzpille Viagra und werde es jederzeit wieder schlucken. Ich fühle mich wieder wie ein neuer Mensch, seit ich wieder häufiger ansprechenden Sex habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.