Der JoJo Effekt

      Keine Kommentare zu Der JoJo Effekt

Wahrscheinlich gibt es inzwischen kaum noch einen Menschen, der nicht schon einmal eine Diät gemacht hat, um im Nachhinein schlanker und schöner zu sein. Jedoch haben es die meisten Diäten an sich, dass sie kaum durchzuhalten sind, schon gar nicht über einen längeren Zeitraum.

Wer nun nach einer Diät der Meinung ist, weiterhin so essen zu können wie vorher – also zügellos und ungehemmt, der wird schnell bemerken, dass die Diät nichts gebracht hat – nichts, außer zusätzliches Gewicht.

Nimmt ein Mensch demnach zunächst ab, dann jedoch wieder zu, so spricht man vom so genannten JoJo Effekt. Das wirklich Bittere an diesem JoJo Effekt ist allerdings, dass die meisten Menschen nach der Diät noch mehr wiegen, als es im Vorfeld der Fall war.
Doch warum ist das so?

Während einer Diät, die leider in den meisten Fällen daraus besteht, möglichst wenige fettreiche Dinge zu sich zu nehmen, bemerkt der Körper, dass „harte Zeiten“ anbrechen. Er greift die eingelagerten Fette an. Allerdings werden nicht wirklich die überflüssigen Fette angegriffen, sondern die Muskelzellen, sodass der Betroffene sich häufig kraftlos und müde fühlt. Wird nun nach der Diät wieder ungesund gegessen, wie es bis dahin auch schon der Fall war, so lagert der Körper deutlich mehr Fett ein als vorher. Schließlich müssen die Fettreserven wieder nachgefüllt werden und um für die nächsten „schlechten Zeiten“ gewappnet zu sein, greift der Körper aus diesem Grunde noch mehr Fett ab, als es bislang der Fall war.

Es gibt demnach wahrscheinlich niemanden, der in einem JoJo Effekt etwas Positives erkennen kann.

Sicherlich können viele Diäten halten, was sie versprechen. Es ist möglich, schnell abzunehmen und deutlich schlanker zu werden. Zumindest sollte, sofern die Diät nicht mehr durchgehalten werden kann, allerdings auf eine gesunde Ernährung zurück gegriffen werden, die dafür sorgt, dass der Betroffene eben nicht immer dicker wird. Wer diesen Ratschlag beherzigt, der wird sicherlich nicht mehr immer nur zu-, sondern auch einmal wirklich abnehmen, ganz so, wie es eigentlich sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.